00/00
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Scheufelen GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen Scheufelen GmbH

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Scheufelen GmbH, Adolf-Scheufelen-Straße 26, 73252 Lenningen (nachfolgend: „Scheufelen“) und dem Kunden (nachfolgend: „Kunde“) gelten bei Bestellungen über den Scheufelen Kreativ-Shop (www.scheufelen.com) ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Ergänzend zu diesen AGB gelten die Preislisten und Liefer- und Versandkosten von Scheufelen, jeweils in ihrer aktuellen Fassung bei Angebotsabgabe durch den Kunden.

Die AGB, Preislisten und Liefer- und Versandkosten sind zu jeder Zeit unter www.scheufelen.com/kreativshop abrufbar und einsehbar.

2. Vertragsschluss

Verträge über den Scheufelen Kreativ-Shop unter der Internetadresse http://www.scheufelen.com/kreativ-shop.html kommen wie folgt zustande:

Um Artikel aus dem Warensortiment des Kreativ-Shops kaufen zu können, ist zunächst eine Registrierung erforderlich.

Nach erfolgreichem Login, können Sie aus dem Warensortiment unter http://www.scheufelen.com/kreativ-shop.html Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einen so genannten Warenkorb legen und sammeln. Im Warenkorb können Sie die Liefermenge der gewünschten Ware auswählen und Waren hinzufügen oder entfernen. Über den Button „Bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren zu den dort aufgeführten Konditionen ab. Vor dem Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit einsehen, ändern und löschen.

Die Bestellung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie zuvor durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in die Bestellung einbezogen haben. Die AGB können Sie jederzeit über Ihren Internetbrowser lesen, ausdrucken oder auf ihrem lokalen Rechner speichern.

Scheufelen sendet Ihnen unverzüglich nach Absendung der Bestellung eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird und die Sie über die Funktion „Drucken“ ausdrucken können. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert, dass Ihre Bestellung bei Scheufelen eingegangen ist und stellt noch keine Annahme des Angebots dar.

Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn Scheufelen das Angebot annimmt.

Der Scheufelen-Kreativ-Shop steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Der Vertragstext wird von Scheufelen gespeichert, Sie können diesen nach der Bestellung nicht mehr einsehen, allerdings enthält die Auftragsbestätigung und die Versandbestätigung alle Details des Vertrages.

Kunde kann nur sein, wer das 18. Lebensjahr vollendet hat.

3. Zahlungsmodalitäten, Rechnung

Alle Preise und Kosten, die auf der www.scheufelen.com angegeben sind, enthalten 19% gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Preis enthält auch sämtliche weiteren Preisbestandteile außer den zusätzlich angegebenen Versandkosten.

Die entsprechenden Versandkosten werden im Rahmen des Bestellprozesses mitgeteilt.

Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Vorauskasse und per Zahlungsart PayPal. Bei der Lieferung des Produkts erhält der Kunde zusätzlich eine Rechnung in Papierform.

Der Kunde kann nur mit einer unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderung aufrechnen.

4. Lieferung, Warenverfügbarkeit

Sofern Scheufelen die Bestellung des Kunden annimmt, wird die Auslieferung der Ware unverzüglich nach Zahlungseingang veranlasst.

Falls Scheufelen an der Erfüllung einer Lieferverpflichtungen durch den Eintritt unvorhergesehener Ereignisse, die Scheufelen oder deren Lieferanten betreffen, gehindert wird und Scheufelen diese auch mit der nach den Umständen zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte, z.B. Krieg, Naturkatastrophen, und höhere Gewalt, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Hierüber wird Scheufelen den Kunden unverzüglich informieren. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.

Die Lieferung erfolgt an die angegebene Lieferadresse.

Die Liefer- und Versandkosten trägt der Kunde.

5. Rücksendekosten bei Widerruf

Wenn der Kunde im Rahmen eines bestehenden Widerrufsrechts Ware zurücksendet, trägt er die Kosten der Rücksendung, sofern die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder der Kunde bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat.

6. Bildschirmdarstellung

Die Haftung von Scheufelen für Schäden des Kunden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Scheufelen, für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. Dies gilt auch für Schäden die durch Erfüllungsgehilfen von Scheufelen verursacht werden.

7. Haftung

Soweit Scheufelen nicht aufgrund einer übernommenen Garantie haftet, ist die Haftung für Schadensersatzansprüche ansonsten wie folgt beschränkt: Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet Scheufelen nur, soweit diese auf der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) beruhen. Kardinalpflichten sind solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen durfte. Die Haftung von Scheufelen für einfache Fahrlässigkeit nach dieser Regelung ist auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

Für leicht fahrlässig verursachte Verzögerungsschäden ist die Haftung von Scheufelen auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, maximal jedoch 5% des in dem betroffenen Vertrag vereinbarten Gesamtpreises beschränkt.

Die Bestimmungen der vorstehenden Absatzes gelten entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284 BGB).

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen von Scheufelen.

8. Datenschutz

Daten des Kunden erheben wir nur im Rahmen der Abwicklung von Verträgen. Dabei werden die gesetzlichen Vorgaben, insbesondere des Telemediengesetzes (TMG) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) beachtet. Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden werden nur erhoben, verarbeitet oder genutzt, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist.

Ohne die Einwilligung des Kunden werden wir Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

9. Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen Scheufelen und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Soweit der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder Sondervermögen des öffentlichen Rechts ist, gilt als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit Verträgen, die auf Grundlage dieser AGB abgeschlossen wurden, Stuttgart als vereinbart.

Stand: 15.02.2011